BU-Versicherung oder Grundfähigkeitsversicherung Vergleich

Grundfähigkeitsversicherung vs. BU-Versicherung: Leistungsvergleich und Tarifrechner

Lieber eine Berufsunfähigkeitsversicherung oder Grundfähigkeitsversicherung abschließen?Die Grundfähigkeitsversicherung sichert Sie für den Fall ab, dass Sie eine oder mehrere Ihrer Grundfähigkeiten verlieren. Zu den von einer Grundfähigkeitsversicherung abgedeckten Grundfähigkeiten gehören unter anderem Sehen, Hören Sprechen und Gehen. Allerdings sind auch noch weitere Grundfähigkeiten abgedeckt, die Sie berufsunfähig machen können.

So greift die Grundfähigkeitsversicherung beispielsweise auch dann ein, wenn Sie auf Grund einer Krankheit oder von Unfallfolgen nicht mehr in der Lage sind, Ihre Hände zu gebrauchen. Die Grundfähigkeitsversicherung ist vor allem für jene Berufstätige interessant, die wegen Ihres Alters oder Ihres aktuellen bzw. früheren Gesundheitszustandes nicht mehr in eine Berufsunfähigkeitsversicherung aufgenommen werden können. Für Sie kann der Leistungsvergleich mit integriertem Tarifrechner von Berufsunfähigkeitsversicherung-Ratgeber eine unschätzbare Hilfe sein, um dennoch Zugang zu einer Berufsunfähigkeitsversicherung zu bekommen.

Bedingungen Grundfähigkeitsversicherung

Die Bedingungen der Grundfähigkeitsversicherung unterscheiden sich von denen der Berufsunfähigkeitsversicherung. So setzt die Grundfähigkeitsversicherung beispielsweise nicht voraus, dass Sie Ihren Beruf durch den Verlust der Grundfähigkeit nicht mehr ausüben können, sondern zahlt direkt, wenn der Verlust der Grundfähigkeit von einem Arzt bei Ihnen festgestellt und entsprechend bestätigt wird.

Private Krankenversicherung Angebot anfordern

Ebenso wie die Berufsunfähigkeitsversicherung können Sie auch Grundfähigkeitsversicherung in einem Kombivertrag mit einer anderen Versicherung abschließen. Die Bedingungen, ab welchem Gesundheitszustand eine Grundfähigkeitsversicherung an Sie leistet, sind im Vertrag eindeutig geregelt, manche Versicherer zahlen beispielsweise bereits an Sie, wenn Ihr gesundheitlicher Zustand die Stufe Zwei der gesetzlichen Pflegeversicherung erreicht.

Vergleich Grundfähigkeitsversicherung vs. gesetzliche Erwerbsminderungsrente

Beim Vergleich Grundfähigkeitsversicherung vs. gesetzliche Erwerbsminderungsrente schneidet die Grundfähigkeitsversicherung besser ab. Dies liegt vor allem daran, dass es innerhalb der Grundfähigkeitsversicherung keine Rolle spielt, ob Sie durch den Verlust einer versicherten Grundfähigkeit noch berufsfähig sind oder nicht.

Bei der gesetzlichen Erwerbsminderungsrente hingegen erhalten Sie nur die Hälfte der Leistungen, wenn Sie noch zwischen drei und sechs Stunden pro Tag in irgendeinem Beruf tätig sein können. Allerdings müssen Sie hierbei auch das Folgende bedenken: Zumindest auf einen Teil der gesetzlichen Erwerbsminderungsrente haben Sie bereits Anspruch, wenn Sie seit drei Jahren in die gesetzliche Rentenkasse einbezahlt haben und nur noch zur Hälfte arbeitsfähig sind. Somit kann die gesetzliche Erwerbsminderungsrente die Rentenzahlungen der Grundfähigkeitsversicherung zumindest ergänzen.

Vergleich Grundfähigkeitsversicherung vs. Berufsunfähigkeitsversicherung

Der Vergleich Grundfähigkeitsversicherung vs. Berufsunfähigkeitsversicherung fördert die Berufsunfähigkeitsversicherung als klaren Sieger zu Tage. Dies liegt daran, dass die Rentenhöhe der Berufsunfähigkeitsversicherung wesentlich höher ausfällt als jene der Grundfähigkeitsversicherung. Entsprechend sind zwar die Beiträge der Grundfähigkeitsversicherung niedriger als die Beiträge der Berufsunfähigkeitsversicherung, auf Grund der niedrigeren Rentenzahlung der Grundfähigkeitsversicherung relativiert sich dieser scheinbare Vorteil allerdings schnell wieder.

Außerdem ist zu beachten, dass die Beitragshöhe einer Grundfähigkeitsversicherung, ebenso wie bei der Berufsunfähigkeitsversicherung, von Ihrem Alter und Ihrem Beruf abhängig ist. Des weiteren müssen Sie beachten, dass die Grundfähigkeitsversicherung keinerlei psychische Leiden wie etwa Depressionen abdeckt, da Sie nun einmal auf die Rentenzahlung beim Verlust von Grundfähigkeiten ausgelegt ist.

Leistungsvergleich Berufsunfähigkeitsversicherung

Einen Leistungsvergleich sollten Sie in jedem Fall durchführen, bevor Sie sich für den Abschluss einer Versicherung entscheiden, sei es nun eine Grundfähigkeitsversicherung, eine private BUV oder irgendeine andere Versicherung. Ein Vergleich der Berufsunfähigekitsversicherungen sollte in jedem Fall auch einen Tarifrechner beinhalten. So sorgt dafür, dass Sie mit dem nötigen Vorwissen in die Verhandlungen mit Ihrem potentiellen Versicherer eintreten können.

Auf Grund der vielen Angebote am Markt findet unser Leistungsvergleich mit integriertem Berufsunfähigkeitsversicherung-Rechner kostenlos und unverbindlich die Anbieter und Tarife, die für Sie einen Rundum-Versicherungsschutz ermöglichen. Zögern Sie daher nicht und lassen Sie den Leistungsvergleich und den Tarifrechner für sich arbeiten.

von Oliver Hanke
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (4 votes cast)
BU-Versicherung oder Grundfähigkeitsversicherung Vergleich, 4.0 out of 5 based on 4 ratings