Berufsunfähigkeitsversicherung für Handwerker

Handwerker und die Berufsunfähigkeitsversicherung: Risikovergleich und Tarifrechner

Für Handwerker ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung absolut ratsam.Eine Berufsunfähigkeitsversicherung benötigt ein Handwerker in höherem Maße als ein Kaufmann oder ein Verwaltungsangestellter. Dies liegt daran, dass Handwerker in Ihrem Arbeitsalltag größere körperliche Anstrengungen bewältigen müssen, welche leichter zur BU führen können und daher eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Handwerker nötig machen. Wenn Sie also in einem handwerklichen Beruf arbeiten, so ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie berufsunfähig werden und eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Handwerker in Anspruch nehmen müssen, höher.

Doch nicht nur im Arbeitsumfeld droht Handwerkern Berufsunfähigkeit, häufig liegt der Auslöser aber auch im Privatleben. Unfälle und Krankheiten sorgen dafür, dass aktuell statistisch gesehen jeder fünfte Berufstätige berufsunfähig wird. Daher ist es für Sie als Handwerker besonders wichtig, eine gute Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen sowie einen objektiven Risikovergleich durchzuführen. Der Berufsunfähigkeitsversicherung Tarifrechner übernimmt den Risikovergleich für Handwerker und findet die passende BU-Versicherung für Sie.

Berufsunfähigkeit Handwerker berufliche Risiken

Bei der Berufsunfähigkeitsversicherung für Handwerker müssen vor allem die beruflichen Risiken berücksichtigt werden, die körperliche Arbeit mit sich bringt. Wenn Sie Handwerker sind, so kann eine Berufsunfähigkeit als direkte Folge Ihrer beruflichen Tätigkeit eintreten. So wäre es zum Beispiel denkbar, dass Sie einen Arbeitsunfall haben und in Folge dieses Unfalls berufsunfähig werden. Eine andere, noch wahrscheinlichere Möglichkeit besteht darin, dass Sie im Laufe der Zeit, bedingt durch Ihren Beruf, eine körperliche Beeinträchtigung entwickeln.

Wenn Sie beispielsweise als Fliesenleger oder Klempner arbeiten, so müssen Sie Ihre Tätigkeit in einer ungesunden Position ausüben, weil Sie sich im Laufe des Tages häufig bücken und wieder aufrichten müssen. Dies kann zu Rückenleiden führen, die sich auf die Dauer als irreparabel erweisen und somit zur Berufsunfähigkeit führen können.

Private Krankenversicherung Angebot anfordern

Eine andere Variante wäre, wenn Sie auf Grund Ihres Berufes häufig schwere Lasten heben oder tragen müssen. Dies kann ebenfalls Schädigungen der Knochen und Muskeln auslösen und Sie vorübergehend oder sogar dauerhaft berufsunfähig machen. Eine umfassende Vorsorge für einen solchen Fall in Form einer Berufsunfähigkeitsversicherung sollten Sie also rechtzeitig treffen.

Auch mögliche Unfallfolgen bedenken

Zudem müssen Sie auch Risiken bedenken, die Ihnen auf dem Weg zu Kunden und wieder zurück in Ihre Werkstatt drohen. So könnten Sie beispielsweise, während Sie auf dem Weg zu einem Auftrag sind, bei einem Autounfall verletzt werden. In Folge eines solchen Unfalls können Sie berufsunfähig werden. Leider häufen sich diese Fälle in den letzten Jahren trotz stetigen Verbesserungen in Bezug auf die Fahrzeugsicherheit, beispielsweise durch Seitenairbags im Autositz oder integriertem Notrufsystem im Auto.

In einem solchen Fall würde zwar auch Ihre Unfallversicherung leisten, so Sie eine solche haben. Deren hohe Einmalzahlung würde jedoch aller Voraussicht nach nicht ausreichen, um das Ihnen in den Folgejahren des Autounfalls entgehende Berufseinkommen vollständig zu ersetzen. Ihre BU Versicherung stellt also auch hier den Hauptschutz gegen die finanziellen Folgen.

Berufsunfähigkeit: Auch private Risiken sind zu berücksichtigen

Eine Berufsunfähigkeit für Handwerker kann Sie auch in Ihrem privaten Umfeld treffen. Es ist durchaus nicht unwahrscheinlich, dass Sie in späteren Jahren an einer schwereren Erkrankung leiden könnten und aus diesem Grund Ihren erlernten Beruf nicht mehr ausüben können. Eine andere Möglichkeit wäre, dass Sie in Ihrem häuslichen Umfeld einen Unfall erleiden und deshalb von Berufsunfähigkeit bedroht sind. Für einen solchen Fall müssen Sie unbedingt mit Hilfe einer Berufsunfähigkeitsversicherung vorsorgen.

Berufsunfähigkeitsversicherung für Handwerker: Ein umfassender Schutz

Eine private Berufsunfähigkeitsversicherung für Handwerker bietet Ihnen als einzige Alternative im Falle einer Berufsunfähigkeit einen umfassenden Schutz vor den finanziellen Folgen einer BU. Zwar haben Sie einen Anspruch auf eine staatliche Unterstützung, in Form der gesetzlichen Berufsunfähigkeitsversicherung und der gesetzlichen Erwerbsminderungsrente.

Allerdings haben Sie nur dann Anspruch auf die Leistungen der staatliche Berufsunfähigkeitsrente, wenn Sie vor dem 01.01.1961 geboren wurden. Sind Sie hingegen jünger, so bleibt Ihnen lediglich die gesetzliche Erwerbsminderungsrente. Diese beträgt allerdings im besten Fall 30 Prozent Ihres letzten Bruttoeinkommens. Dieser Betrag wird definitiv nicht ausreichen, um den Lebensstandard zu erhalten, den Sie sich vor dem Eintritt Ihrer Berufsunfähigkeit aufgebaut haben. Darum bleibt Ihnen lediglich die private Berufsunfähigkeitsversicherung für Handwerker übrig.

Diese bietet Ihnen jedoch den besten Schutz, falls Sie berufsunfähig werden. Denn Sie zahlt Ihnen die vertraglich vereinbarte BU-Rente aus, welche Sie vor Vertragsabschluss mit dem Anbieter Ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung Handwerker frei aushandeln können.

Berufsunfähigkeitsversicherung:  Ein Test und Vergleich hilft enorm

Sie sollten in jedem Fall einen Berufsunfähigkeitsversicherung Risikovergleich für Handwerker durchführen und den Tarifrechner der BU hierzu nutzen, bevor Sie sich für einen Tarif eines Anbieters der Berufsunfähigkeitsversicherung entscheiden. Auf Grund der Tatsache, dass Sie als Handwerker zu einer sogenannten Risiko-Berufsgruppe gehören, müssen Sie bei manchen Tarifen mit relativ hohen BUV Beiträgen rechnen.

Mit Hilfe eines Tarif Vergleich finden Sie jedoch die BU-Versicherer und Tarife, die zu Ihnen und Ihrer Lebenssituation passen. Nutzen Sie darum unbedingt den Berufsunfähigkeitsversicherung-Rechner, der auch automatisiert einen BU-Risikovergleich durchführt, um das volle Leistungsspektrum einer BUV für Handwerker zu günstigen Beiträgen zu erhalten.

von Oliver Hanke
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)