Gesetzliche BUV Leistungen

BU-Versicherung gesetzlich: Leistungsvergleich

Gesetzliche BU-Leistungen stehen Ihnen zur Verfügung, wenn Sie berufsunfähig werden und zuvor keine andere BU-Vorsorge getroffen haben. Außerdem spielt hierbei Ihre Einkommens- und Vermögenssituation eine Rolle. Die für Sie zuständige Behörde wird daher Ihre Vermögensverhältnisse genau überprüfen. Betreffend Ihrer Einkommenssituation könnten Sie beispielsweise außer Ihrem bisherigen Berufseinkommen Einkünfte aus der Vermietung von Wohnräumen oder Verpachtung von Grundstücken haben.

Was Ihre Vermögenssituation angeht, wird überprüft, ob Sie zum Beispiel noch über Ersparnisse verfügen oder eine größere Geldsumme geerbt haben. Weiterhin spielt es eine große Rolle, ob Sie noch eingeschränkt arbeitsfähig sind oder nicht. Doch auch wenn Sie Anspruch auf volle gesetzliche BU Leistungen haben, werden diese kaum ausreichen, Ihren bisherigen Lebensstandard zu halten. Besonders, wenn Sie nur Anspruch auf gesetzliche BU Leistungen im Rahmen der gesetzliche Erwerbsminderungsrente haben.

Nutzen Sie daher die Gelegenheit und schließen Sie eine private Berufsunfähigkeitsversicherung ab, der BU-Rechner von Berufsunfähigkeitsversicherung-Ratgeber ermöglicht einen objektiven Leistungsvergleich, so ermittelt er kostenlos und unverbindlich die passenden Angebote und BU-Beiträge für Sie.

Gesetzliche Erwerbsminderungsrente

Die gesetzliche Erwerbsminderungsrente erhalten Sie, wenn Sie nach dem 01.01.1961 geboren wurden. Sind Sie älter, haben Sie Anspruch auf die staatliche Berufsunfähigkeitsversicherung. Die gesetzliche Erwerbsminderungsrente ist allerdings nicht nur an strenge Voraussetzungen und Bedingungen geknüpft, selbst bei vollständiger Auszahlung der Erwerbsminderungsrente an Sie können Sie mit dieser staatlichen Leistung allein Ihren Lebensunterhalt nicht finanzieren. Dies kommt daher, dass die volle gesetzliche Erwerbsminderungsrente 30 Prozent Ihres bisherigen Bruttoeinkommens beträgt.

Allerdings können Sie die volle Erwerbsminderungsrente nur dann in Anspruch nehmen, wenn Ihnen ärztlich bescheinigt wird, dass Sie weniger als drei Stunden pro Tag einer Arbeitstätigkeit nachgehen können. Diese Tätigkeit kann eine ganz andere sein als Ihr bisher ausgeübter Beruf. Wird festgestellt, dass Sie zwischen drei und sechs Stunden täglich einer solchen neuen Tätigkeit nachgehen können, so haben Sie lediglich Anspruch auf die halbe gesetzliche Erwerbsminderungsrente, also 15 Prozent Ihres bisherigen Berufseinkommens. Düstere Aussichten, gegen die Sie auf jeden Fall privat vorsorgen sollten.

Private Krankenversicherung Angebot anfordern

Erwerbsminderungsrente Rechenbeispiel

Nehmen wir einmal an, Sie hätten bisher ein monatliches Bruttoeinkommen von 2500 Euro durch Ihre Berufstätigkeit bezogen und werden berufsunfähig. Wenn Sie weniger als drei Stunden täglich in irgendeinem Beruf arbeiten können, so erhalten Sie die volle gesetzliche Erwerbsminderungsrente von 30 Prozent Ihres bisherigen Bruttomonatseinkommens. Die volle Erwerbsminderungsrente betrüge in diesem Fall für Sie 750 Euro pro Monat.

Können Sie noch zwischen drei und sechs Stunden pro Tag in einem anderen als Ihrem bisherigen Beruf arbeiten, erhalten Sie lediglich die halbe gesetzliche Erwerbsminderungsrente, also 15 Prozent Ihres früheren Brutto Berufseinkommens. Unter den angenommenen Umständen wären dies 375 Euro. Doch unabhängig davon, ob Sie die volle oder nur die halbe gesetzliche Erwerbsminderungsrente erhalten, Sie werden mit großer Wahrscheinlichkeit gezwungen sein, Ihre Erwerbsminderungsrente durch zusätzliche Sozialleistungen des Staates, wie etwa Hartz IV aufzustocken.

Um dieses Szenario zu verhindern, ist es unumgänglich, dass Sie rechtzeitig und umfassend für den Ernstfall einer Berufsunfähigkeit vorsorgen. Dies geht am besten mit einer private Berufsunfähigkeitsversicherung.

Private Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich

Um die richtige Berufsunfähigkeitsversicherung zu finden, sollten Sie auf jeden Fall einen Leistungsvergleich durchführen. Auf diese Weise können Sie im ersten Schritt bereits diejenigen BU-Anbieter und Tarife ausschließen, die für Ihre Ansprüche nicht in Frage kommen. Bedenken Sie bitte: Jeder Mensch hat eine andere Einkommens- und Vermögenssituation und unterschiedliche Lebensumstände.

Ein umfassender private Berufsunfähigkeitsversicherung Leistungsvergleich berücksichtigt also nicht nur Ihr Einkommen und die Höhe der von Ihnen benötigten BU-Rente, sondern auch Ihre Lebenssituation, also beispielsweise, in welchem Beruf Sie arbeiten oder ob Sie eine Familie versorgen. Außerdem sind die Ergebnisse des Leistungsvergleich eine sehr gute Grundlage für die anstehenden Verhandlungen mit den für Sie in Frage kommenden Berufsunfähigkeitsversicherungen.

von Oliver Hanke
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Gesetzliche BUV Leistungen, 5.0 out of 5 based on 1 rating