Berufsunfähigkeit Definition

Definition Berufsunfähigkeit: Was ist eine BU-Versicherung?

Wann zählt man als berufsunfähig? Definition Berufsunfähigkeit:Berufsunfähigkeit bedeutet, dass Sie langfristig nicht in der Lage sind, Ihren erlernten Beruf auszuüben. Die Definition der Berufsunfähigkeitsversicherung läuft folglich in die entgegengesetzte Richtung, mit ihrer Hilfe wird sichergestellt, dass Sie im Falle einer Berufsunfähigkeit nicht finanziell ruiniert werden. Auch wenn Sie in Ihrem erlernten Beruf berufsunfähig sind, könnten Sie noch einen anderen Beruf ausüben. Die Definition von Berufsunfähigkeit bezieht sich also nur auf Ihren ursprünglich erlernten Beruf. Dennoch ist es unumgänglich, dass Sie rechtzeitig mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung vorsorgen. Im folgenden erklären wir Ihnen was eine Berufsunfähigkeitsversicherung genau ist, und welche unterschiedlichen Möglichkeiten zur Absicherung für Sie bestehen.

Umfassenden Schutz bietet Ihnen im Ernstfall einer Berufsunfähigkeit nur eine gute Berufsunfähigkeitsversicherung. Es gibt zwar Alternativen zur BUV, etwa die Unfallversicherung oder die Dread Disease-Versicherung, diese werden jedoch auf Dauer nicht ausreichen, um Ihren gewohnten Lebensstandard zu erhalten. Mit Hilfe des BU-Versicherung Vergleichs können Sie schnell und sicher die richtige Berufsunfähigkeitsversicherung für Sie finden.

Die staatliche Berufsunfähigkeitsversicherung

Die staatliche Berufsunfähigkeitsversicherung per Definition gibt es als solche zwar noch, sie ist jedoch ein Auslaufmodell. Über die gesetzliche Rentenversicherung zahlt der deutsche Staat nur den Bürgern eine Berufsunfähigkeitsrente, die vor dem 02.01.1961 geboren wurden. Diese gesetzliche Berufsunfähigkeitsrente fällt jedoch äußerst niedrig aus und Sie müssen strikte Bedingungen erfüllen, um sie überhaupt zu erhalten. Wenn Sie nach dem 02.01.1961 geboren wurden, sind Ihre Ansprüche an die gesetzliche Rentenkasse noch stärker eingeschränkt. Auch darum ist es wichtig, so früh wie möglich eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen.

Private Krankenversicherung Angebot anfordern

Die gesetzliche Erwerbsminderungsrente

Die gesetzliche Erwerbsminderungsrente ist das, was von der staatlichen Berufsunfähigkeitsversicherung noch übrig geblieben ist. Grundsätzlich haben alle Bürger, die nach dem 02.01.1961 geboren sind und berufsunfähig werden, Anspruch auf die Erwerbsminderunsrente. Doch diese Aussicht ist für Sie, falls Sie sich für den Fall von Berufsunfähigkeit nur auf den Staat verlassen, alles andere als rosig.  Erstens kann der Staat von Ihnen verlangen, dass Sie zumindest in Teilzeit in einem anderen als Ihrem ursprünglich erlernten Beruf arbeiten, um im Gegenzug Ihre Erwerbsminderungsrente kürzen zu können.

Zweitens haben Sie nur dann einen Anspruch auf den vollen Satz der Erwerbsminderungsrente, wenn Sie nicht mehr als 3 Stunden täglich Ihrem erlernten Beruf oder einer anderen Arbeit nachgehen können. Drittens, und dies ist das Wichtigste: Die gesetzliche Erwerbsminderungsrente beträgt im höchsten Fall gerade einmal 30 Prozent Ihres letzten Bruttoeinkommens. Im direkten Vergleich zwischen gesetzlicher und privater BUV ist die private Absicherung gegen die Folgen von Berufsunfähigkeit für Sie also zwingend notwendig.

Private Berufsunfähigkeitsversicherung auch für Nicht-Erwerbstätige

Auch Menschen, die nicht durch Ihre Arbeitskraft für sich und Ihre Famile sorgen, also nicht gegen Bezahlung arbeiten, können von einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung und deren mit unter günstigen Tarifen sowie Monatsbeiträgen profitieren. Wenn Sie beispielsweise Hausfrau bzw. Hausmann sind oder dauerhaft einen schwerkranken Angehörigen pflegen, sollten Sie sich per Definition gegen Berufsunfähigkeit absichern. Denn wenn Sie arbeitsunfähig werden und deshalb die nötigen Tätigkeiten nicht mehr ausführen können, müssen Sie eine Person einstellen, die dies für Sie übernimmt. Diese Person müssen Sie natürlich bezahlen. Um diese finanzielle Belastung ausschließen zu können, sollten Sie auf jeden Fall mit Hilfe einer Berufsunfähigkeitsversicherung Vorsorge treffen. Ein Vergleich bringt Ihnen auch hier verlässliche Ergebnisse, ebenso wie der kostenlose  Tarif-Rechner zur Berufsunfähigkeitsversicherung.

von Oliver Hanke
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.0/5 (4 votes cast)
Berufsunfähigkeit Definition, 3.0 out of 5 based on 4 ratings